Willkommen bei der Toxic Avenger Band!

Die Toxic Avenger Band (kurz die TOXIES) ist wieder da!

cd-toxic-avenger-band_toxies_2016
Die neue CD der Toxies – gibt es im Bongartz in Erlangen sowie auf Konzerten.

Sie sind die Pioniere des Dancehall Reggae in Deutschland und haben ab Anfang der 90er schon bewiesen, dass Roots-Reggae nicht Alles ist. Damals konnte nicht jeder eingefleischte Bob Marley Fan etwas mit dieser schmutzigeren Art des Reggae anfangen. Heute garantieren Acts wie Seed oder Gentleman für volle Tanzhallen.

Toxic Avenger Band

Was aus einer Witz-Idee bei der Radiosendung Rastashock auf Radio Z in Nürnberg entstand (Moderator Mike 9 wollte nur mal ein paar Hörer zum DJ Soundclash = Rap-Wettbewerb herausfordern), wurde 1992 zu einer 7 köpfigen Live-Band, die sich dem Sound aus Jamaika verschrieben hat.

Mit Dancehall-Reggae, Raggamuffin-Hip-Hop, Loversrock, Ska und Rocksteady bedienen sie die vielfältigen Möglichkeiten dieser Musik.

Als Vorgruppe von Yellowman, Mad Professor und Ziggy Marley, Hans Söllner und auf vielen Festivals spielten die Toxic Avenger Band Live, während langsam die Hip Hop Szene mit Sound-Systems den Dub und Ragga entdeckten.

Bands wie Yotho und Uprising nannten uns Foundation. Die jeweiligen Sänger der auf dem Chiemsee Reggae Festival auftretenden Bands, Gilles und Marc, waren damals als Einheizer DJs mit ihren Turntables als Toxie Vorgruppe am Start.

18 Jahre später kommt die Band wieder zusammen um erneut als Toxic Avenger Band anzutreten. Mike 9, der immer noch mit seinen Suicides tourt und Platten aufnimmt und Suicides Basser Andy hatten die Idee: Nachdem bei ein paar Facebook-Posts alter Band-Fotos und Youtube Clips durchwegs positive Resonanzen kamen startete man einen Rundruf und fand sich flugs im Übungsraum wieder. Und siehe da…es groovte wieder. Also warum nicht, zumal sich die Toxies ja eigentlich nie aufgelöst haben. Bis auf H Bomb, der nun im fernen Saarland zum Ragga groovt, ist die Truppe wieder unverändert präsent.

toxic-avenger-band
Die Toxic Avenger Band beim Clubgig